Sinnlose Niederschrift am Montagabend

,,Und du drehst dich in deiner kleinen Welt,
mit deinen großen Farben wie sie dir gefällt ,ob
trist und manchmal grau , ob blau und wunderschön ...''

Dieses Lied bringt mich in meinen Lernpausen zum strahlen. Ich kann mich sehr gut damit identifizieren, auch wenn ich den Künstler gar nicht so wahnsinnig mag. Eigentlich komisch, was Texte in einem auslösen können. Eigentlich bin ich gar nicht so traurig wie es immer wirkt. Halt manchmal. Musik macht mich ab und zu etwas emotional. Emotionen hin oder her.. eigentlich müsste ich lernen und suche nur eine Möglichkeit es nicht zu tun. Eigentlich ist eigentlich auch gar kein Wort.

,, Und du lachst und du weinst und du bist so wie du bist, ein rudimentäres Unikat '' ... ja das passt perfekt. Keiner kann von mir erwarten,dass ich immer gute Laune habe. Das Streben nach Perfektion bin ich leid. Das werde ich leider nie sein. Und wenn ich scheiße drauf sein möchte, dann muss ich das einfach sein. Den Erwartungen von meiner Familie und anderen gerecht zu werden ist sowieso eine unlösbare Aufgabe. Wahrscheinlicher wäre es dann fast schon den Mount Everest zu besteigen oder den Pazifik zu durchschwimmen.

Apropo Anstrengungen, Gesundheitslehre und Sozial- und Rechtskunde warten auf mich. Ahu auf eine Ausbildungsabschluss, der mir nie was bringen wird!

15.6.15 23:14

Letzte Einträge: Im Kampf der Gefühle , Leben in der Vergangenheit , Neulich, Herzensmenschen, Die Nacht übertreibt

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(15.6.15 23:38)
Viel Glück beim lerne! Stay strong (:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen